29.12.2008
WM Kat Smartclient Schnittstelle wurde aufgenommen.
- Werkstatttermine können kopiert werden.
Positionsblöcke können jetzt aus einem Auftrag für eine spätere Verwendung gespeichert werden.
- Änderungen am Ansichtsfilter der Artikel. 
- Icon für Notizen der Stammdaten Artikel zugefügt. 
Reservierungen für Artikel können jetzt im Lager angezeigt werden.
- Funktion der Sammelieferscheine überarbeitet. Die Fahrzeughistorie wird jetzt richtig angezeigt wenn mehrere verschiedene Fahrzeuge auf einem Lieferschien fakturiert waren.
Neue Zeiterfassung freigeschaltet.

24.11.2008

- Vorbereitungen für neue Mitarbeiterzeiterfassung mit SmartCardReader Unterstützung.
- SchwackeNet Schnittstelle überarbeitet.
- Das vorhandensein von Ersatzartikeln wird jetzt direkt bei der Artikelübernahme in den Auftrag überprüft. 
- Überarbeitung der Chefauswertungen.

13.11.2008

- In Preisimportdateien wird jetzt auch nach der EAN Nummer gesucht.
- Preisimportdateien die ein AT Kennzeichen haben können jetzt verarbeitet werden.
- Ein versäumter Tagesabschluß wird beim Programmstart angemahnt. In den Programmeinstellungen kann das unterdrückt werden.
OPEL EPC 3 Import aufgenommen. Zur Nutzung wenden Sie sich an den Support.

03.11.2008

- Positionen können jetzt an beliebiger Stelle im Auftrag eingefügt werden.
- Neuer Installationsassistent ersetzt die Mandanteneinstellungen.
- Mehrfachselektion bei der Auftragsauswahl zugefügt. Damit ist z.B. ein Löschen von mehreren KV´s oder Angeboten möglich.

24.10.2008
- RepDoc Schnittstelle
aufgenommen. 
- Neue Lernvideos zu Repdoc und Etos.

17.10.2008

ETOS Socket Schnittstelle wurde aufgenommen. 
- CITROEN Richtzeiten wurden mit falschem AW Mengeneinheiten übernommen. Der Fehler ist behoben.
- Die SelectDoc Schnittstelle wurde wieder angepasst.

13.10.2008

- Fehler bei der Kassenbuch Belegnummerierung. Auf machen XP/Vista Systemen konnte es vorkommen das die Pfeilrichtungen verdreht waren und keine Werte über 100 angenommen wurden. Der Fehler ist behoben.

09.10.2008

- SMS Versand bietet jetzt die letzten 10 Nummer zur Auswahl an.
- Spalte für Positionsnummer in der Positonserfassung zugefügt.
- SDII und Eurotax Schwacke Schnittstelle kann jetzt die Erlöskonten getrennt nach LACK/LOHN/MAT/ARBEIT ansprechen.

07.10.2008

- Beim SMS Versand kann jetzt eine Tarifauswahl erfolgen. Somit sind auch Festnetz SMS möglich.

05.10.2008

SMS Versand direkt aus WinQuick heraus aufgenommen. 
Reifenenlagerung wurde überarbeitet. Neue Ansichtsfilter und der direkte Aufruf über die ´Stammdaten Adressen´ ist jetzt vorhanden. 
- Bei der Auftragserstellung aus dem Werkstattplaner heraus wird jetzt ein Textblock mit den Arbeiten angelegt.
LongLife Option in den Fahrzeugstammdaten aufgenommen.
- Adressexport für GDI Fibu aufgenommen.
- PDF-Versand vom Schriftverkehr übergibt jetzt automatisch die eMail Adresse des Kunden.
- Lagerzugänge die nicht in einer korrekten zeitlichen Reihenfolge eingegeben wurden, konnten zu Lagerdifferenzen führen. Der Umstand ist behoben. 
- Zeiterfassung mehrfaches Kommen und Gehen möglich. 
Werkstattplaner mit Terminserien für alle Mechaniker oder auch "bis zum Datum" versehen.

03.09.2008

- Änderung im DATEV Personenkontenformat.
- Das Eingabefenster der manuellen Artikel konnte auf manchen Rechnern verzögert angezeigt werden. Fehler ist behoben.

21.08.2008

- Der Text "§25a.." wurde an einer falschen Position in den Auftrag übernommen. 
- Die KM-Eingabeüberprüfung kann jetzt nur für Rechnungen aktiviert werden. 
- Die Schriftverkehrskopien können jetzt auch ohne einen Briefbogen aufgedruckt werden. Das spart den Toner.
- Ist der Kunde zum Auftrag über ein Fahrzeug gesucht worden, konnte fälschlicherweise die Fahrzeugsuche erneuet geöffnet werden. Der Fehler ist behoben.
- Im Werkstattplaner wurden weitere Optionen zugefügt.
- Zwischensummen werden jetzt in Abhängigkeit der letzten Zwischensumme berechnet. Für diese Funktion sind geänderte Formulare notwendig.

03.08.2008

- Es konnte zu Cent Differenzen bei der DATEV-Übergabe kommen. Der Fehler ist behoben. 
- Die Fahrzeugtermine wurden um 5 zusätzliche Termine erweitert. Diese können selbst benannt werden. 
- Einige Druckertreiber verursachten einen fehlerhaften Ausdruck (leere Seiten) Der Fehler ist behoben. 

21.07.2008

- Die Vorwahlen konnten bei einigen Orten falsch gesetzt werden. Fehler ist behoben. 
- Online Kataloge wie z.B. Stakis-S / Katy-S / TecCat-S wurden überarbeitet. Die Kataloge werden jetzt auch mit dem entsprechenden Fahrzeug des Auftrages gestartet.
- Bei §25a Fahrzeugen wird jetzt automatisch bei der Fakturierung der Hinweis auf die Versteuerung eingefügt. 

14.07.2008

- Formularfelder wurden bei Barverkäufen nicht richtig gesetzt. Fehler ist behoben. 

05.07.2008

Fahrzeugausstattungen werden jetzt in einer Liste angezeigt. Die Anzahl der Ausstattungen ist jetzt unbegrentzt.
- Zusammenstellungen von Kundenrabatten können jetzt kopiert werden.
- Neue Reparaturkostenübernahme mit Abtretungsoptionen.
- Fehler bei der Preisanzeige Reifenkalkulator mit Tandemartikel behoben.
- Option zur Lagerabbuchung zugefügt. Bisher wurden alle Artikel aus dem Lager abgebucht, egal ob als Lagerartikel gekennzeichnet oder nicht. Das kann jetzt mit einer Option individuell eingestellt werden.

02.07.2008

- Schnellinventur um Bestandsanzeige erweitert.
- Schnellinventur mit lauteren Quittungstönen versehen.
- Direktdruck aus der Austragsauswahl heraus, ohne Voransicht. 
- Lager Pickzettel zugefügt. Direktdruck aus der Auftragsauswahl heraus.

01.07.2008

- Datensicherungen werden jetzt angemahnt, wenn diese älter als 7 Tage sind.
- Die Anzahl der vorgehaltenen Sicherungen wurde von 7 auf 30 erhöht. 
- Im Kassenbuch kann die Belegnummer jetzt schrittweise verändert werden. 
- Fehlerberichtigung bei der Direktartikelerfassung. 

30.06.2008
- Änderungen in der Auftragsfilterung. Der Filter wird jetzt auch auf interne Aufträge angewendet.

27.06.2008

- Modul zur Schnellerfassung der Artikelbestände und der Inventur eingefügt. Die Erfassung kann auch allein mit einem Handscanner erfolgen.
- Alternative Variante der Altteilsteuerverbuchung zugefügt. 
- Rabatte können jetzt nach Warengruppen und Rabattgruppen der Artikel dem Kunden hinterlegt werden. 
- Rundungsdifferenzen durch neue interne Berechnungen weitgehend behoben. 

17.06.2008

- Fehler bei Zahlungseingängen über 1000,-€ behoben. Nur ein Teilbetrag darunter wurde angenommen.

16.06.2008

- Zahlungseingänge können jetzt auch nach einem Tagesabschluß durch eine Umkehrbuchung aufgehoben werden. 
DATEV kleinere Änderungen vorgenommen.

04.06.2008

- Elekat Schnittstelle überarbeitet. 
- DAT Schnittstelle erweitert. Fahrzeugausstattungen werden den Auftragspositionen vorangesetzt.

20.05.2008

- Fehlerberichtigung in der Benutzerverwaltung. 
- Adressen und Fahrzeuge können jetzt deaktiviert werden. Diese Adressen werden in der Adressenliste durchgestrichen dargestellt.
- Positionen können jetzt mit 100% Rabatt versehen werden.
- Am Werkstattplaner kleine Designänderungen vorgenommen.
- Am Aufgabenplaner konnte unter Umständen Termine nicht gelöscht werden. Der Fehler ist behoben.

16.05.2008

- Voransicht aus der Auftragshistorie zugefügt, ohne erst in die Auftragsverwaltung zu wechseln.
- AutoData Umlauteproblem behoben.

05.05.2008

- Änderungen beim Verschieben von Positionen mit der Maus. Es konnte vorkommen, das Positionen nicht richtig markiert wurden. 
- Alle Ausdrucke sind jetzt als PDF Datei speicherbar und als email versendbar. Der dazu benötigte PDFCreator kann kostenlos im Downloadbereich geladen werden. Die PDF-Factory wird nicht mehr von WinQuick-Kfz unterstützt.
- Im Werkstattplaner wird nun die Abwesendheit der Mechaniker farblich hervorgehoben. 
- An die Formulare des Fahreughandels können PDF Dateien angehängt werden. Damit können z.B. AGB´s vom ZDK geladen werden und zusammen mit den Formularsatz ausgedruckt werden. 

21.04.2008
- Benutzerkonten
können jetzt in WinQuick-Kfz verwaltet werden. Alle Programmteile können jetzt mit einer Zugriffsperre versehen werden. Die Benutzerkonten ersetzen die alte Passwortfunktion.

10.04.2008

Wichtiges Update zur Behebung von Programmabstürzen. Bei Verwendung der DDE Schnittstellen zu Teilekatalogen, kam es auf einigen Systemen zu regelmäßigen Programmabstürzen. 
TecDoc Schnittstelle überarbeitet.
EleKat Schnittstelle überarbeitet, es werden wieder Arbeitswerte übernommen.
- Alle DVSE Schnittstellen überarbeitet. Ein TimeOut bei langsamen Systemen sollte nicht mehr vorkommen.
- Änderungen in der Mitarbeiterzeiterfassung.
- Änderungen in der Textblockverwaltung.
- Änderungen im Inventurmodul.

28.03.2008
-
Fehler beim KBA 01/2008 Import behoben. Der KW-Wert wurde nicht richtig übernommen. Zur Behebung bitte nochmal die KBA Daten laden.
- Fensterpositionen wurden beim Update an Clientstationen nicht zurückgesetzt, so dass Fenstergrößen nicht berechnet wurden. Fehler ist berichtigt. 

26.03.2008

- EK-Preise werden jetzt beim GW-Ankauf in die Stammdaten des Fahrzeuges zurückgespeichert. 
- Datensicherung mit neuerer Datenkomprimierung versehen. 

24.03.2008

- Neue Funktioen der Archivierung von Wirtschaftjahren. Durch die Archivierung/Auslagerung von vergangenen Wirtschaftjahren wird die Ausführungsgeschwindigkeit erheblich gesteiget. 

17.03.2008

- Artikel EK-Preise können jetzt durch den mittleren EK-Preis ersetzt werden. 
- Für jeden Artikel können jetzt verschiedene Lieferanten mit deren EK-Preise hinterlegt werden. Über den Preisimport der Lieferanten wird dieser EK-Preis ebenfalls korrigiert. 
- Neue TecDoc COM Schnittstelle. 
KBA Daten 2008 stehen zum Download aus WinQuick-Kfz bereit. 

10.03.2008

- Zahlungen von Rechnungen können jetzt mit Gutschriften verrechnet werden. 
- Fehler beim Löschen von Rechnungen behoben. Das doppelte Löschen einer RG-Nummer konnte bei Auftragsspeicherung einen "Programmaufhänger" verursachen.

28.02.2008

- Suche nach Rechnungsnummern erweitert. Bei mehreren gleichen Rechungsnummern wird eine Auswahl angezeigt.
- Anzeigefehler des Erlösumsatzes beim GW-Verkauf behoben. War der EK größer als der VK, wurde die Differenz falsch in der Chefauswertung ausgewiesen. 
Schnittstelle zum SchwackeNet freigeschaltet. Informationen zur Einrichtung erhalten Sie im Bereich: Lernvideos
- SilverDAT Kalkulationsimport überarbeitet. Positionen werden jetzt platzsparender übernommen.

26.02.2008

- Universal-Preisimport erweitert. Es ist jetzt möglich MDB (MS Access) Dateien zu importieren. z.B. VW Preisinformation
- Vorbereitungen für die Schnittstelle von SchwackeNet

21.02.2008

- Eingabefelder der Artikel und Leistungsbeschreibung 1 und 2 wurde auf 70 Zeichen verlängert.

20.02.2008

- Dymo Etikett im Artikelbereich um Lagerort erweitert.
- Anzeigefehler in der Erlöskontenübersicht behoben.

18.02.2008

- Neugestaltung der Artikelsuche. Warengruppen können jetzt als Filter gesetzt werden.
KIA MIS freigeschaltet.

05.02.2008

- kleinere Bugfixes behoben.
- Kassenmodul um Mitarbeiterrabatt und "Entnahmen von Waren für private Zwecke" erweitert.
- Kassenmodul kann jetzt Positionen erfassen, die beim Tagesabschluß in einenLieferschein für den Kunden umgewandelt werden. 

20.01.2008

- Erweiterungen bei Tandemartikeln. 
- Stundenverrechnungssätze jetzt mit verbesserter AW Umrechnung bei Verwendung von Katalogsystemen. 
Einrichtung des Materialzuschlages bei Lackierungen

09.01.2008

- Änderungen der Berechnung des Kleinteilezuschlags vorgenommen. 
- Anzeigefehler im Kassenbuch behoben.
- Korrekturen im Kassenbuch Anfangsbestand. 
StaKis-S Warenkorb Import eingefügt.
- Abbruch bei der Textblockerfassung behoben, wenn der letzte Textblock gelöscht wurde. 
- Schnittstelle für die Reifenbestellportale Tyre100, Optimal24 und Blitz24 zugefügt.
- Änderung der Fernsteuerungssoftware vorgenommen. 

09.12.2007

- Korrekturen im Bereich der Lagerartikelbestellung.
- Überarbeitung der Abfragen für die Artikelbestellung aus dem Auftrag heraus.
- Anzeigefehler im Aufgabenplaner behoben. 

27.11.2007

- Positionserfassung um Fahrzeugverkauf erweitert. Damit ist nicht mehr der Standardweg über den Fahrzeughandel nötig.

31.10.2007

- Erweiterung des EAN Nummernfeldes
Werkstattplaner überarbeitet. Mehrere Bugfixes und Erweiterungen ausgeführt.
Terminnotizzettel kann jetzt direkt aus dem Werkstattplaner ausgedruckt werden. Eine Vorlage für DIN A6 ist enthalten.
- Überprüfungsfehler bei Mandantenauswahl im Netzwerk behoben.

24.10.2007

- Überarbeitung der Kassenfunktionen für schnellere Eingaben.
- Quittungen können jetzt für vergangene Kassenvorgänge ausgedruckt werden.
- Anpassung in der Ansteuerung des Kundendisplays ausgeführt.
- Programmabbruch bei der GW Faktuierung ohne Fahrzeughandel behoben.

wichtige Änderung!
- Die Zahlungen über EC oder Scheck werden jetzt beim Tagesabschluß der Kasse in einer Sammelrechnung des Barverkaufskunden an die Auftragsverwaltung übergeben.

20.10.2007
- Unter Umständen konnte es vorkommen, das im Werkstattplaner keine Termine nach dem 17.12.2007 eingegeben werden konnten. Das äußerte sich durch einen Programmabbruch beim Versuch den Termin wieder zu bearbeiten. Der Fehler ist nun behoben worden.
- Unansehnlicher Anzeigefehler beim Doppelklick auf die Datumanzeigen behoben.
SelecDoc Warenkorb Schnittstelle wieder vorhanden.

Wichtige Änderung!
- Interne Aufträge/Rechnungen werden jetzt automatisch an interne Statistikkonten gebucht. Diese Rechnungen werden sofort als abgeschlossene Rechnungen eingebunden. 


07.10.2007

- Terminfeld für Bremsflüssigkeit zugefügt
- Terminfeld für Klimacheck zugefügt
- Terminfeld für Zahnriemenwechsel zugefügt
- KM-Abfrage für Zahnriemenwechsel zugefügt
Interne Aufträge und interne Rechnungen können jetzt komfortabler angelegt werden und mit eigenen Buchungskonten versehen werden. Es stehen 5 interne Auftragsarten zur Verfügung. 
- Nummernkreis für intene Rechnungen erweitert.

26.09.2007

- Datensicherung speichert jetzt nur noch veränderte Dateien. Dadurch wird die Ausführung wesentlich beschleunigt.
DDE Schnittstelle wurde überarbeitet. Die teilweise sehr langen Startzeiten der Katalogsysteme, führten zu Verbindungsproblemen. 
- Bei der Reifeneinlagerung wurde eine Stellplatznummer aufgenommen. Erweiterte Formulare dafür folgen in einem späteren Update.
- Beim Programmabbruch während der Auftragsbearbeitung, waren alle bereits eingegebenen Positionen verloren. Diese Positionen werden jetzt bei der nächsten Auftragsanlage einmalig zur Übernahme in den neuen Auftrag angeboten. 
- Doppelte Druckaufträge aus dem Texteditor konnten zum Programmabsturz führen. Der Druckerstatus wird jetzt abgefragt. 
- Anzeigefehler der Adressnotizen behoben. Bei Adressneuanlage wurden die Symbole der Vorgängeradresse angezeigt.

07.09.2007

- Überprüfung bei Serienterminen, ob die Termine in der Zukunft liegen, zugefügt. 
- Serienaufgaben täglich, wurden unter Umständen nicht angelegt. Nun behoben.

05.09.2007

- Optionale Abfrage zugefügt, ob bei Auftragsanlage das Fahrzeug abgefragt werden soll.
- ISDN Monitor wurde beim Mandantenwechsel nicht aktualisiert. Fehler wurde behoben.
- Rechnungsduplikate sind jetzt nach der Rechnungsnummer sortiert, anstatt der Auftragsnummer.

02.09.2007

- Fehler der DATEV SELF Object Registrierung behoben. 

21.08.2007

- Der Ausdruck der Fahrzeughistorie zeigte Daten eines anderen Fahrzeuges. Der Fehler wurde behoben und die Ausführungsgeschwindigkeit erheblich verbessert.
- Die Stammdaten der Adressen wurden mit einem erweiterten Karteireiter versehen. Somit sind jetzt wieder die Fahrzeugdaten I-III sichtbar.

August 2007

Start der Auslieferung von Version 8 beginnt.